Offene Beziehung Erfahrung

Stefan, 42 Jahre:

Ich bin mit meiner Frau mittlerweile 15 Jahre verheiratet, wir haben zwei Kinder zusammen und unser Sex-Leben war so gut wie nicht mehr vorhanden. Ich wollte mich nicht damit zufrieden geben und habe nach Alternativen gesucht, wie man wieder Schwung in unsere Beziehung bringen kann. Durch einen Arbeits-Kollegen bin ich auf die Idee mit der offenen Beziehung gekommen.

Ich dachte, eine offene Beziehung Erfahrung könnten uns nicht schaden. Lange, lange Zeit habe ich mich nicht getraut, meiner Frau diesen Vorschlag zu machen. Immerhin bot ich ihr gerade an, dass sie mir das Fremdgehen erlaubt und ich ihr genauso.

Abends habe ich sie dann in ihr Lieblings-Restaurant eingeladen und wollte ihr den Vorschlag unterbreiten, als sie einfach damit lossprudelte. Sie meinte, sie hätte sich überlegt, dass wir einmal etwas Neues ausprobieren sollten und ob eine offene Beziehung für mich in Frage käme.

 

Als ich das so von ihr hörte, wurde mir auf einmal ganz anders. Aber ich stimmte zu, immerhin hatte ich mir ja selbst so etwas schon überlegt. Wir haben ausgemacht, dass wir uns gegenseitig alle neben unserer Partnerschaft erzählen und auch immer ehrlich zueinander sind, sobald Gefühle für andere aufkommen.

 

Offene Beziehungen Erfahrung in unserer Ehe

 

Unsere Ehe wurde durch die offene Beziehung Erfahrung um einiges bereichert. Ich habe es von der ersten Sekunde an genossen, mit anderen Frauen zu flirten und diese nach Hause zu begleiten. Und auch meine Ehe-Frau ist richtig aufgeblüht. Kurze Zeit dachten wir aber auch, dass unsere Ehe daran zerbricht. Wir hatten kaum mehr Sex miteinander, aber viel mit anderen.

Als uns das bewusst geworden ist, haben wir uns zusammen gesetzt und erneut darüber geredet, ob uns als Paar die offene Beziehungen Erfahrungen gut tun. Nach diesem Gespräch haben wir beschlossen wieder mehr Zeit miteinander zu verbringen, aber trotzdem sexuelle Kontakte zu anderen zu pflegen.

 

Das klappt bis heute sehr gut, wir haben eine sehr harmonische Ehe, unsere Kinder bekommen davon nichts mit, wir möchten ihnen selbst die Entscheidung überlassen, ob sie sich so etwas für später selbst einmal vorstellen können. Zusätzlich haben meine Frau und ich uns darauf geeinigt, dass wir beide keine langen Affären zu anderen pflegen möchten, sondern lieber kurze Abenteuer.

Liebe besteht nur zwischen uns beiden in der Haupt-Partnerschaft, aber seit wir die Erotik auch ausgelagert haben, ist unser Verhältnis sehr gut.

 

Die offene Beziehung Erfahrung hat uns gezeigt, dass man auch mit unkonventionellen Beziehungs-Modellen sehr glücklich werden kann und wir würden es immer wieder ausprobieren.

Bestseller Nr. 1
Offene Beziehung: Wie sie funktioniert und was du wissen musst, wenn es brennt
  • Nils Terborg
  • Schwarzkopf & Schwarzkopf
  • Taschenbuch: 224 Seiten
Bestseller Nr. 2
Treue ist auch keine Lösung: Ein Plädoyer für mehr Freiheit in der Liebe
  • Holger Lendt, Lisa Fischbach
  • Piper Taschenbuch
  • Taschenbuch: 336 Seiten
Bestseller Nr. 3
Lob der offenen Beziehung: Über Liebe, Sex, Vernunft und Glück (Sexual Politics)
  • Oliver Schott
  • Bertz und Fischer
  • Auflage Nr. 8 (01.11.2015)
  • Taschenbuch: 124 Seiten